trio.projektBar

Theaterkollektiv

fand sich Anfang des Jahres 2015 zusammen. Die drei jungen Frauen lernten sich über eine theaterpädagogische Fortbildung im TPZAK Köln e.V. kennen und wollen sowohl ihrer Spielfreude als auch ihrer Neugierde an gesellschaftlichen Phänomenen einen theatralen Raum schenken. Mittlerweile ist das Trio eigentlich nur als Quartett komplett – der Musiker und Komponist Sé Wilo probt, spielt und gestaltet die Klangfarben an der ProjektBar.